Thema: Natur

4.636365
Durchschnitt: 4.6 (11 Bewertungen)

Im Winter wird die Natur zum extremen Künstler.

4.916665
Durchschnitt: 4.9 (24 Bewertungen)

Wer im Herbst seinen Weg zum nächsten Frühling sieht, braucht sich vor dem Winter nicht zu fürchten.

4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)

Tränen sind der Wasserfall im Fluss trauriger Gedanken.

1.857145
Durchschnitt: 1.9 (7 Bewertungen)

Wein, das ist ein Roman, den der Winzer mit den Trauben schreibt.

4.25
Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)

Wir werden von Geburt an älter und bemerken es erst, wenn die ersten Falten erscheinen.

4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)

Wellen entfalten ihre Kraft, wenn sie auf die Küste treffen, Gedanken, wenn sie ausgesprochen sind.

2
Durchschnitt: 2 (6 Bewertungen)

Herbstnebel – Der Sommer nimmt den Schleier.

4.285715
Durchschnitt: 4.3 (7 Bewertungen)

Um auf einen grünen Zweig zu kommen, muss man sich sputen. Denn schnell ist es Herbst geworden, das Laub ist gefärbt.

3.57143
Durchschnitt: 3.6 (7 Bewertungen)

Der Mensch ist der natürliche Feind der Natur.

3.666665
Durchschnitt: 3.7 (6 Bewertungen)

Er wartete so lange auf den richtigen Zeitpunkt bis er vorbei war.

3.333335
Durchschnitt: 3.3 (6 Bewertungen)

Ein einzelner Baum macht noch keinen Wald, aber dann und wann ist er der Rest eines Waldes.

4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)

Jeder Sturm, den du überstanden hast, macht den Wind erträglicher, der dir täglich ins Gesicht bläst.

3.57143
Durchschnitt: 3.6 (7 Bewertungen)

Weiche den Herausforderungen des Lebens nicht aus, sondern wachse mit ihnen.

3.3
Durchschnitt: 3.3 (10 Bewertungen)

Bin ich bei dir, dann bin ich bei mir. Bin ich bei mir, dann bin ich bei dir. So einfach ist das.

2.666665
Durchschnitt: 2.7 (6 Bewertungen)

Manch scheinbare Kälte bringt trotzdem Wärme ins Herz.

4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)

Das Alter bietet immer neue Einblicke und verändert manche Ansicht.

Seiten